+49 (6631) 77604 - 0 info@woka-elektronik.com

Das Unternehmen
WoKa-Elektronik GmbH

Die Firma WoKa-Elektronik GmbH wurde 1988 von Wolfgang Kaschub mit einem Mitarbeiter als Ingenieurbüro gegründet. Kundenspezifische Lösungen und Entwicklungen sollten das tägliche Geschäft sein. Neben den eigentlichen Schaltungs- und Geräteentwicklungen ging man zur Entwicklung einer eigenen Produktpalette über. Im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Ideen, Möglichkeiten und Produkte hinzu. Der Wunsch nach einer eignen Fertigung wurde größer und konnte durch Anmietung größerer Räumlichkeiten und schaffen neuer Arbeitsplätze erreicht werden.

Jens Kaschub

Geschäftsleitung

[dsm_perspective_image src=“https://www.woka-elektronik.com/wp-content/uploads/2021/11/JensKaschub_Portrait_01.jpg“ title_text=“JensKaschub_Portrait_01″ disabled_on=“off|off|off“ admin_label=“Supreme Image“ _builder_version=“4.10.4″ _module_preset=“default“ box_shadow_style=“preset2″ global_colors_info=“{}“][/dsm_perspective_image]

Stellenangebote

Entwickler (m/w/d) für Soft- & Hardwareentwicklung

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Mess-, Schutz- und Überwachungseinrichtungen für die elektrische Sicherheit von Mensch und Maschinen
  • Design von Schaltungen in analog und digital Technik, sowie die Auslegung von Schaltungslösungen in Mikrocontroller Technik
  • Softwaredesign für Mikrocontroller in C und Assembler
  • Konzeption und Aufbau von Prüf- und Testmitteln
  • Vorbereitung und Prüfung von Geräten in Bezug auf EMV Grundnormen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder vergl. Ausbildung mit Berufserfahrung
  • Kenntnisse der System-Entwicklung, -Integration, und -Anpassung
  • Englischkenntnis und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung, sowie Pflege der Firmenphilosophie

Prüffeldmitarbeiter (m/w/d) für die Elektronikprüfung

Ihre Aufgaben:

  • die Prüfung und Inbetriebnahme von Mess-, Schutz- und Überwachungs-einrichtungen für die elektrische Sicherheit von Menschen und Maschinen
  • die Prüfung, Inbetriebnahme und Firmwareinstallation an verschiedenen Geräten und elektronischen Schaltungen unsrer eigenen Entwicklungen
  • die Fehlersuche und Reparatur in elektronischen Schaltungen und Geräten
  • die Erstellung von Prüf- und Änderungsdokumentation
  • die Konzeption, die Optimierung und der Aufbau von Prüf- und Testmitteln
  • die Überwachung und Kontrolle manueller Bestückungsaufträge
  • die Unterstützung und Vertretung der maschinellen SMD-Fertigung

 Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem Fachbereich der Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Ausbildung mit Berufserfahrung, vorzugsweise im Prüffeld und Kenntnis sowie Interesse an elektronischen Schaltungen.
  • Sinn und Verstand für Qualität und Sicherheit
  • Identifizierung mit Produkt und Unternehmen
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
  • Grundlegende Englisch- und Microsoft-Office Kenntnisse, sowie Teamfähigkeit werden vorausgesetzt

Sie sind der Meinung dass Sie uns mit Ihren Stärken langfristig unterstützen können und wollen, Sie möchten gerne in einer nicht anonymen Arbeitsumgebung tätig sein, dann finden Sie bei uns mit Sicherheit einen gut bezahlten, sicheren und harmonischen Arbeitsplatz.

Ihre aussagekräftige und schriftliche Bewerbung mit Gehaltswunsch senden Sie bitte per Email zu Händen der Geschäftsleitung.

Unterstützung

LiTe-Car

Wir haben das Forschungsprojekt LiTe-Car im Rahmen einer Sachspende unterstützt.

BMW-Cup 2019

Zur Austragung des BMW-Cup 2019 in Storndorf, im Rahmen des BMW Deutschlandcup, haben wir den BMW-Club Alsfeld mit einer Spende unterstützt.

Unsere Geschichte

Über 30 Jahre

^
1988

Gründung

WoKa-Elektronik GmbH wird 1988 von Dipl.Ing. (TH) Wolfgang Kaschub gegründet. Firmenziel war die Beratung und der Vertrieb, sowie die kundenspezifische Entwicklung von Produkten der elektronischen Mess- und Regeltechnik. Letztendlich bildete sich eine Konzentration auf dem Sektor Netzüberwachung aus.

^
1989

Umzug

Für die Entwicklung, Prüfung und Verkauf der elektronischen Relais wurde mehr Kapazität benötigt. Die Firma WoKa-Elektronik GmbH zog in ein geräumigeres Büro- & Technikhaus innerhalb der Stadt Romrod. Hier befand sich bis 03.2013 der Sitz der Firma WoKa-Elektronik GmbH.

^
1999

Auszeichnungen

Das hochempfindliche Differenzstromrelais ShockBlock, wurde mit einem amerikanischen Geschäftspartner entwickelt und in Los Angeles mit dem Scientific Award der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgezeichnet.

Presseberichte aus der Oberhessischen Zeitung

„Shock-Block sorgt für Sicherheit am Set“ (25.02.1999): 

      ShockBlock_OZ250299.pdf  (2.08 MB) 

„Oscar in Hollywood abgeholt“ (05.03.1999): 

      ShockBlock_OZ050399.pdf  (2.81 MB)

^
2001

Neue Generation

Der Sohn des Inhabers und Geschäftsführers Wolfgang Kaschub, Herr Dipl.Ing. (FH) Jens Kaschub, trat in die Firma ein. Der Einsatz von µController in Messrelais wurde intensiviert.

^
2007

Neue Generation in der Geschäftsführung

Dipl.Ing. (FH) Jens Kaschub wurde in die Geschäftleitung berufen.

^
2009

Gesellschafter

Dipl.Ing. (FH) Jens Kaschub wird alleiniger Gesellschafter der WoKa-Elektronik GmbH. Alleine Vertretungsberechtigt sind die Geschäftsführer Dipl.Ing. Wolfgang Kaschub und Dipl.Ing (FH) Jens Kaschub.

^
2011

Zertifizierung

Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 und des Umweltmanagementsystem nach DIN ISO 14001 durch die akkreditierte Zertifizierungs-Gesellschaft ESC-Cert.

^
2012

Mehr Mitarbeiter

Um noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen zu können wurden Mitarbeiter in Entwicklung und Prüffeld eingestellt.

^
2013

25 Jahre WoKa-Elektronik GmbH

Die Firma WoKa-Elektronik GmbH wurde 1988 von Wolfgang Kaschub mit einem Mitarbeiter als Ingenieurbüro gegründet. Kundenspezifische Lösungen und Entwicklungen sollten das tägliche Geschäft sein. Neben den eigentlichen Schaltungs- und Geräteentwicklungen ging man zur Entwicklung einer eigenen Produktpalette über. Im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Ideen, Möglichkeiten und Produkte hinzu. Der Wunsch nach einer eignen Fertigung wurde größer und konnte durch Anmietung größerer Räumlichkeiten und schaffen neuer Arbeitsplätze erreicht werden.

^
2013

Neuer Unternehmensstandort

Seit dem 18. März 2013 haben wir den Betrieb in den neuen Geschäftsräumen aufgenommen. Nach über 20 Jahen haben wir unseren Standort in Romrod aus Platzgründen aufgeben müssen und in Alsfeld, der Nachbarstadt, einen neuen Unternehmensstandort gefunden. Die Räumlichkeiten des neuen Standort konnten in einer Umbauzeit von 4 Monaten komplett neu, nach eigenen Vorgaben und Berücksichtigung betriebbedingter Nutzung gestaltet werden. Hier werden wir in gleicher Art & Weise, sowie mit höchster Qualität weiter für Sie entwickeln, fertigen und technische Lösungen rund um die Netzüberwachung anbieten.

^
2014

Nominierung Preis des Mittelstandes

Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes 2014
WoKa-Elektronik GmbH wurde am 30.01.2014 zum 20. Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2014 der Oskar-Patzelt-Stiftung durch die VR Bank HessenLand eG nominiert. Wir danken dem Vorstand und Herrn Euler für die Wertschätzung und das uns entgegengebrachte Vertrauen.

^
2014

Artikel im Jahresbericht

VR-Bank Hessenland eG berichtet im Jahresbericht 2014 über Innovatoren in der Region.
Im folgenden Link finden Sie den Bericht über WoKa-Elektronik GmbH:

https://www.vrbank-hessenland.de/firmenkunden/innovatoren/woka-elektronik-gmbh.html

^
2014

Großer Preis des Mittelstandes

Erreichen der Juryliste des Großen Preis des Mittelstandes 2014

^
2014

Re-Zertifizierung

Re-Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 und des Umweltmanagementsystem nach DIN ISO 14001 durch die akkreditierte Zertifizierungs-Gesellschaft ESC-Cert.

^
2016

Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes

WoKa-Elektronik GmbH wurde wiederholt zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2016 der Oskar-Patzelt-Stiftung durch die VR Bank HessenLand eG nominiert. Wir danken dem Vorstand und Herrn Euler für die Wertschätzung und das uns entgegengebrachte Vertrauen.

^
2017

SMD Fertigungslinie

Installation einer SMD-Fertigungslinie

^
2017

Zertifizierung
Stand 2015

Im August 2017 wurden unsere Managementsysteme für Qualität und Umwelt nach den neuen Normen ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 durch die ESC Cert GmbH neu zertifiziert.

^
2019

Laser Markiersystem

Im Mai 2019 haben wir das präzise Laser-Markiersystem zum Markieren und Beschriften von Kunststoffen und Metallen in Betrieb genommen.

^
2020

Klima-Prüfsystem

Im Februar 2020 haben wir einen neuen Klima-Prüfschrank für Normprüfungen in Betrieb genommen.

^
2021

3D-Druck

Im Februar 2021 haben wir unser neue 3D-Drucksystem für die schnelle Herstellung von Prototypen und Kleinserien von Frontplatten und Gehäuseteilen, sowie zum Hilfsmittelbau installiert.

^
2021

Rückverfolgbarkeit

Seit November 2021 haben wir die Möglichkeiten der Produktrückverfolgbarkeit auf Leiterplatten- und Fertigungsebene erweiteret.

^
2022

Relaunch der Unternehmenswebsite

Im Januar 2022 wurde die Unternehmenswebseite mit aktueller Technik neu gestaltet und überarbeitet.

“Da sie auch größeren Schaden abwenden sollen, haben Bedienungsanleitungen halt etwas unverständlich zu sein.”

Martin Gerhard Reisenberg (*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor

In TN-Netzen ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind über Schutzleiter bzw. PEN-Leiter mit diesem Punkt verbunden.

Mehr zum Thema

Im TT-Netz ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind mit Erdern verbunden, die vom Betriebserder getrennt sind.

Mehr zum Thema

Das IT-Netz hat keine direkte Verbindung zwischen aktiven Leitern (L1, L2, L3, N) und geerdeten Teilen (PE); die Körper der elektrischen Anlage sind geerdet. Diese Trennung wird durch einen Trenntransformator oder durch eine unabhängige Stromquelle (Generator, Batterie) erreicht.

Mehr zum Thema