+49 (6631) 77604 - 0 info@woka-elektronik.com

Stromüberwachung

Stromrelais überwachen Betriebsströme einzelner Verbraucher um Störungen in der Versorgung zu erkennen.

So können Unterstromrelais Leitungsbruch, Sicherungsausfall oder sonstige Unterbrechungen (z.B. in Lampenstromkreisen) erkennen und melden, während Überstromrelais hingegen Überlastungen durch Zuschalten von Verbrauchern melden. Das Stromrelais ist jedoch nicht als Ersatz für einen Motorschutzschalter oder Sicherung zu sehen und einzusetzen.

Stromrelais mit kleinem Messbereich (20mA) werden als Grenzwertgeber in Messkreisen eingesetzt und können somit auf einfache Art Instrumente mit Grenzwertkontakte durch einfache Anzeigeinstrumente ersetzen.

Überwachung von Funktion Hilfsspannung Typ
AC-Stromkreisen Unterstrom

AC 24V
AC 42V
AC 115V
AC 230V

NWC1100
Überstrom NWC1200
DC-Stromkreise Unterstrom AC 24V
AC 42V
AC 115V
AC 230V
NWC2100
DC 24V NWC2102
Überstrom DC 24V NWC2110
AC 24V
AC 42V
AC 115V
AC 230V
NWC2200
DC 24V NWC2202

Informationsmaterial anfragen

Einwilligung(erforderlich)

WoKa-Elektronik GmbH, Fulder Tor 30, 36304 Alsfeld

+49 (6631) 77604-0

info@woka-elektronik.com

In TN-Netzen ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind über Schutzleiter bzw. PEN-Leiter mit diesem Punkt verbunden.

Mehr zum Thema

Im TT-Netz ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind mit Erdern verbunden, die vom Betriebserder getrennt sind.

Mehr zum Thema

Das IT-Netz hat keine direkte Verbindung zwischen aktiven Leitern (L1, L2, L3, N) und geerdeten Teilen (PE); die Körper der elektrischen Anlage sind geerdet. Diese Trennung wird durch einen Trenntransformator oder durch eine unabhängige Stromquelle (Generator, Batterie) erreicht.

Mehr zum Thema