+49 (6631) 77604 - 0 info@woka-elektronik.com

NWV2305

Kombiniertes Über- und Unterspannungsrelais

  • elektronisches Überwachungsrelais
  • Melde LED’s
  • fest eingestellte Ansprechwerte
  • Bereichsmultiplikator für Ansprechwerte
  • kompaktes Gehäuse

Beschreibung

Kombiniertes Unter-/Überspannungsrelais zur Überwachung von DC-Spannungen bis DC110V. Es erfüllt die Anforderungen der DIN EN 50155 / VDE 0115 „Einrichtungen auf Schienenfahrzeugen“. Die Ansprechwerte sind entsprechend den Nennspannungen werkseitig in Bereichen einstellbar. 

Anschlussplan

Ausführungen

DC60V

Ansprechwerte für Unterspannung: 44 .. 55V

Ansprechwerte für Überspannung: 65 .. 76V

DC110V

Ansprechwerte für Unterspannung: 80 .. 100V

Ansprechwerte für Überspannung: 120 .. 140V

Informationsmaterial anfragen

Einwilligung(erforderlich)

WoKa-Elektronik GmbH, Fulder Tor 30, 36304 Alsfeld

+49 (6631) 77604-0

info@woka-elektronik.com

In TN-Netzen ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind über Schutzleiter bzw. PEN-Leiter mit diesem Punkt verbunden.

Mehr zum Thema

Im TT-Netz ist ein Punkt direkt geerdet (Betriebserder); die Körper der elektrischen Anlage sind mit Erdern verbunden, die vom Betriebserder getrennt sind.

Mehr zum Thema

Das IT-Netz hat keine direkte Verbindung zwischen aktiven Leitern (L1, L2, L3, N) und geerdeten Teilen (PE); die Körper der elektrischen Anlage sind geerdet. Diese Trennung wird durch einen Trenntransformator oder durch eine unabhängige Stromquelle (Generator, Batterie) erreicht.

Mehr zum Thema